Crowdfunding Projekt

Unser Ziel war es, zu Fuss, mit der Dampfbahn und Bikes, von der tiefst- zur höchstgelegenen Berghütte der Schweizer Alpen am Mönch, zu erreichen.

Geschafft!

Bei trockenen und warmen Temperaturen starteten wir am 19. September in Gurtnellen.
Brücke  über den Fellibach

Am zweiten Tag stiegen wir, nach der Überschreitung vom Pazolastock, ab nach Andermatt.
Namenloser See unterhalb der Martschallücke

Downhill vom Grimselpass, nach Innertkirchen.
Go for it, Rodg!

Danke Martin Schild

http://www.2rad-center.ch/

Fantastische Führung durch die Atemberaubende Gletscherschlucht.
Danke Urs von Weissenfluh

https://www.hasliwandern.ch/

Biwak am Trosbach; early morning groove!

Als Abschluss des Projektes stand die Besteigung des Süd- West Grats am Mönch.
Danke Willi Marti

http://www.marti-grindelwald.ch/bergfuehrer/index.html